ERP Systeme

Anforderungsermittlung

Bei der Einführung von ERP-Systemen gilt es im Vorfeld eine Bedarfsermittlung zu erstellen. Daraus resultiert das Anforderungsprofil. Die Spezifikationen der komplexen Unternehmenssoftware müssen nun mit dem ERP-Anbieter in einem detaillierten Dienstleistungsvertrag aufgelistet werden. Hierin wird festgehalten, wer was zu leisten hat und welche Kosten hierfür dem Auftraggeber entstehen.

Unsere projektbezogene Erfahrung in der Praxis, für Ihre Überlegung zum Thema: Software und deren Auswahlkriterien!

Fragen und Fakten die es zu beachten gilt

  • welchen zusätzlichen Nutzen möchte ich mit einer neuen Softwarelösung für das Unternehmen erzielen?
  • sollten die folgend angeführten neuen Technologien integriert sein ?
  • B2B / E-Commerce (Kauf und Verkauf im Internet)
  • web-shop (eigene Produkte oder Dienstleistungen im Internet anbieten)
  • CRM (Customer Relationship Management: web basiertes Kundenmanagement: Kundenbetreuung, Marketing, Vertrieb und Service)
  • Welches Budget steht zur Verfügung?

  • Kauf oder Leasing?
  • Genügt meine derzeitige IT-Landschaft den neuen Anforderungen?
  • Stehen in der Konsolidierung alle Key User zur Verfügung (Urlaub, längere Krankheit etc.)?
  • Welches grobe Zeitraster ist für das Projekt geplant (Konsolidierung, Implementierung, -Schulung und Einweisung der Mitarbeiter, Altdatenübernahme, Testphase mit Echtdaten, Big Bang = Produktivlauf)?
  • Wie ist das Know-how und der Wissensstand meines System-Administrators?
  • Erstellung eines Schulungsplans für die Mitarbeiter.
  • Erstellung eines IT-security Konzepts (Datensicherung, Archivierung).
  • Lassen Sie sich von Hochglanzprospekten nicht verleiten.
  • Wie hoch ist die Anzahl der Anwender (User) der favorisierten Softwarelösung?
  • Gibt es Referenzkunden?
  • Stehen diese für einen unverbindlichen Meinungsaustausch zur Verfügung?
  • Welcher Aufwand entsteht durch individuelle Softwareanpassung (Std.-Verrechnungssatz in Erfahrung bringen)?
  • Welche Zeitdauer wird für einen Parallelbetrieb (Alte und Neue Systemlösung) einkalkuliert?
  • Ist mir das Implementierungsteam sympathisch?
  • Komme ich mit den Mitarbeiter(n) auch menschlich zurecht?
  • Dieser Faktor ist nicht zu vernachlässigen. Bedenken Sie, dass diese(r) Mitarbeiter einige Zeit in Ihrem Unternehmen tätig sein wird.
  • Sind die Projekthoheiten klar definiert (Projektleitung: liegt Sie bei Ihnen oder in Händen des Implementierungspartners ?

Noch Fragen?
Wir beraten Sie gerne unverbindlich und selbstverständlich ausführlich.

Lassen Sie uns Ihnen dies sofort beweisen!


Weitere Informationen

·  ERP Systeme

·  Wie Sie von uns profitieren

·  Anforderungsermittlung